Stadt Chur GR: 13-jähriger Junge frontal von Auto erfasst – unbestimmt verletzt

Auf der Kasernenstrasse in Chur ist es Höhe Stadthallenplatz zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Kind und einem Personenwagen gekommen.

Das Kind verletzte sich dabei.

Am Freitagnachmittag (10.05.2024) kurz nach 13.00 Uhr, fuhr ein 49-jähriger Personenwagenlenker über die Kasernenstrasse stadtauswärts.

Gleichzeitig betraten von rechts kommend ein Vater mit seinem 13-jährigen Sohn den Fussgängerstreifen, um auf die gegenüberliegende Strassenseite zu gelangen.

Folglich erfasste der Personenwagen den Jungen frontal. Bei der Kollision zog er sich unbestimmte Verletzungen zu. Die Rettung Chur überführte ihn ins Kantonsspital Graubünden.

Die Stadtpolizei Chur klärt den Unfallhergang ab.

 

Quelle: Stadtpolizei Chur
Bildquelle: Stadtpolizei Chur